‚Marschmusik‘ von Martin Becker

Der Sommer ist vorbei, liebe Schlagerfreunde und Freundinnen des Kohlebergbaus. Es wurde umgezogen. Es wurde geheiratet. Und immer wurde geraucht dabei. In Mündendorf wird noch immer geraucht. Am Esstisch bei Kaffee und Kuchen. Auf dem Pütt. Im Krankenhaus und weit, weit weg im Ruhrgebiet. Dabei sind es ins Ruhrgebiet nur eine Stunde hin und eine [...]

‚Zur Wildnis‘ von Helmut Krausser

An dieser Stelle möchte ich einem Denkmal ein Denkmal setzen. Was großartig ist, muss gewürdigt werden. Helmut Krausser würdigt ausführlich. Mit 45 Kurzen aus Berlin rühmt er seine Eckkneipe und wirft nonchalant die Frage auf, ob eine Eckkneipe auch zwischen den Ecken eine Eckkneipe sei. Die Antwort bleibt Krausser schuldig. Was durchaus verständlich scheint bei [...]

‚West‘ von Carys Davies

Wie war das noch mit Luther? Luther-Jahr und Luther-Legofiguren und Margot Käßmann als Botschafterin Luthers? Alles Schnee von gestern! Wir hier in Berlin haben 2019 gleich zwei Helden auf den Schild gehoben. Auf nach Neuruppin!, ruft Fontane durch den Regionalexpress. Humboldt hat es einfacher. Ihm zu Ehren wird ein Schloss gebaut und darunter die Kanzler-U-Bahn. [...]

‚Italien in vollen Zügen‘ von Tim Parks

Abenteuer sind durchaus meine Sache, okay. Und meistens ist mir zu Beginn völlig unklar, worauf ich mich einlasse. Zum Glück! So ähnlich erging es mir retrospektiv beim Lesen von Tim Parks Reisebericht ‚Italien in vollen Zügen‘. Denn so oder so ähnlich hätte es mir auf meiner Reise ergehen können, als ich unlängst den Nachtzug nach [...]

‚Die 27ste Stadt‘ von Jonathan Franzen

Es ist das Braunschweig der Vereinigten Staaten. In Missouri an der Grenze zu Illinois gelegen erstreckt sich im Hinterland ein blühendes Idyll. Ein Idyll aus sich zerfasernden Vorstädten zwischen alten Indianerfriedhöfen und neuen Autobahnen. Es ist der amerikanische Traum vom segregierten Leben in den Suburbs, während die Städte zu kriminellen Steinwüsten für Arme veröden. Man [...]