‚Der Treuhand-Komplex‘ von Norbert F. Pötzl

Ich weiß nicht, ob Ihnen der Begriff R.A.F. noch geläufig ist. Wenn ja, erinnern Sie gewiss auch Stefan Aust und seinen Baader-Meinhof-Komplex. Zugegebenermaßen habe ich sowohl das Buch nie gelesen als auch den Film nie gesehen. Was mehr über meine Lese- und Sehgewohnheiten aussagt, als über die folgende Pointe. Denn so wie ich erinnere, trat [...]

‚Lütten Klein‘ von Steffen Mau

Herbst 2019 - Herbst '89. 30 Jahre Mauerfall - 29 Jahre deutsche Wiedervereinigung. Wiedervereinigung nach Art. 146 Grundgesetz oder Beitritt zum Geltungsbereich des Grundgesetzes nach Art. 23? Landnahme auf der einen Seite und Verostung auf der anderen. Dieser Gefühlslagen und Ängste sich zu erwehren, fällt schwer im Herbst 2019. Auch 20, 25, 30 Jahre später. [...]

Achtung, Theater! – ‚Die Umsiedlerin‘ im Deutschen Theater

Es war der größte Theaterskandal der DDR. Kurz nach dem Mauerbau an der Hochschule für Ökonomie in Karlshorst uraufgeführt und 15 Jahre später vom Aufführungsverbot befreit. Warum das so war? Naja, konterrevolutionäre Propaganda eben. Was wird sein, fragen Nina & Mike im Prolog. Kommen die Traktoren? Und wenn ja, wann? Im Kommunismus! Musik wird hoch [...]

‚Gott wohnt im Wedding‘ von Regina Scheer

Wussten Sie, dass sich auf dem heutigen Nettelbeckplatz um 1280 das Rittergut Weddinge befand? Und dass am Ort der Neuen Nazarethkirche bereits im 16. Jahrhundert ein Gotteshaus stand. Wüst gegangen, aber immerhin. Und dass um 1600 der kurfürstliche Oberkämmerer, Hieronymus Scheck, 50 Flurstücke vor den Toren Berlins erwarb? Also wirklich weit vor den Toren, um [...]

‚Herkunft‘ von Saša Stanišić

„Fragt mich jemand, was mir Heimat bedeutet, erzähle ich vom freundlichen Grüßen eines Nachbarn über die Straße hinweg. Ich erzähle, wie Dr. Heimat meinen Großvater und mich zum Angeln an den Neckar eingeladen hat. Wie er Angelscheine für uns besorgt hat. Wie er Brote schmierte und sowohl Saft als auch Bier dabeihatte, weil man ja [...]