Achtung, Theater! – ‚Beyond Caring‘ an der Schaubühne

Für die Einen der Weg in den Feierabend, für drei Frauen ist es der erste Tag ihrer Schicht. Zwei Wochen Nachtschicht in einer Fleischfabrik. Ihre Aufgabe: Putzen. Die Reste des Tages in den Ausguss kippen. Fegen. Wischen. Kehrwoche im Akkord, denn hinten ihnen steht Vorarbeiter Jan (Damir Avdic), der mit Druckbetankung Beine macht. Im spartanischen [...]

‚Giovannis Zimmer‘ von James Baldwin

Die noch kalte Morgensonne steigt auf über den Kurven der abgelegenen Straße und scheint ins Fenster, an dem David steht und schaut. In die Zukunft schaut, vor allem aber blickt er zurück. Er blickt zurück auf Paris, die letzten Monate in Paris zusammen mit Freunden und ihren fadenscheinigen Argumenten. Mit Herren der Gesellschaft – welcher [...]

‚Das mangelnde Licht‘ von Nino Haratischwili

Vom Hier und Heute der Blick ins Gestern: Der Rahmen, das Glas, die Kontraste zwischen den Figuren. Schwarz, weiß, grau. Noch mehr grau. Dabei war Tbilissi ein überlaufendes Meer an Farben. Vier Mädchen, vier junge Frauen am Vorabend der Zeitenwende in Georgien und der ganzen Welt. Keto, Ira und Nene sind die Protagonistinnen der Retrospektive [...]

‚Dreckskerl‘ von Wojciech Kuczok

Grau sind der Himmel, die Landschaft, die Stadt und die Gefühle der Menschen. Der alte K. erlebte noch Farben in seiner Kindheit, die begann, als der unerwartete Krieg, der Krieg, der begann, als das Haus der Familie, erbaut vom Vater des alten K., noch abseits stand von der Stadt. Der Sohn des alten K. hat [...]

‚Der Halbbart‘ von Charles Lewinsky

Zu einer Zeit, als der Bruder des Herzogs König wurde und auch ein zweiter zum König gewählt, war es der Sebi, der jüngste von drei Brüdern, der glücklich war und seinen Weg für die Zukunft fand. Sein ganz großer Bruder, der Geni, der hatte beim Roden einen schlimmen Sturz und später sein Bein verloren. Der [...]

‚Das hündische Herz‘ von Michail Bulgakow

Die frühen Jahre der Sowjetunion waren bemerkenswerte, wenn auch für die einen mehr als für die anderen. Der Hund Lumpi erlebt hautnah, wie es ist, am Rande der gesellschaftlichen Transformationen zu stehen. Ohne warmes Heim streift er durch Moskauer Gassen auf der Suche nach den wenigen Dingen, die ihm den Magen füllen. Da erblickt Lumpi [...]

‚Vernichten‘ von Michel Houellebecq

Eine ungewöhnliche Serie von Videos taucht im Internet auf. Pauls Freund und Chef zugleich steht im Mittelpunkt. Pauls Freund Bruno ist der amtierende Wirtschaftsminister und gibt ihm als Mitglied seines Ministerkabinetts den Auftrag, sich mit dem Inlandsgeheimdienst in Verbindung zu setzen. Paul nimmt Kontakt auf und bespricht mit sehr versierten, dennoch ahnungslosen Schlapphüten den Sachverhalt. [...]

‚Die Enkelin‘ von Bernhard Schlink

Es ist das Deutschlandtreffen der Jugend 1964 in Ost-Berlin, als Kaspar, Student in West-Berlin, Birgit auf dem Bebelplatz diskutieren und debattieren hört. Wieso sie überhaupt diskutieren, will er wissen, wo sie doch ohnehin genau wissen, auf welches Argument welches zu folgen habe. Zufällig treffen sie sich wieder. Auf dem Alexanderplatz, bei Musik und Köstlichkeiten aus [...]

‚Die Unverhofften‘ von Christoph Nußbaumeder

Das Waldgebiet um Bayrisch Eisenstein ist das Refugium, die Domäne der Hufnagels. Die Hufnagels sind Großgrundbesitzer, Glasbarone und unumstößlich verbunden mit der Geschichte dieses Landstrichs. Bereits vor 150 Jahren betrieben sie Glasbläsermanufakturen und verschifften das wertvolle Waldglas in aller Herren Länder. Und obwohl Eisenstein im Bayrischen Wald eine unwirtliche, abgeschiedene Gegend ist, sind die Hufnagels [...]