Queere Literatur

Der große Philosoph Klaus Wowereit hat in seiner Weisheit den Satz geprägt: Ich bin schwul und das ist auch gut so, liebe Genossinnen und Genossen. Genau darum gehts. Es geht um die Vielfalt. Darum, so zu leben, wie man leben will. Ganz gleich wie und wo und vor allem mit wem. Auch unter Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten versteht sich.

Queere Literatur ist die Rubrik für queere Literatur, insbesondere schwule. Hier finden Sie Belletristik und Sachbücher, die Lebensgefühl und Identität, auch Stigmata, den Wunsch nach Anerkennung, Liebe und all die Dinge zum Inhalt haben, die Salz, Pfeffer und Petersilie in der Suppe sind. Ohne Petersilie geht es nicht!

 

PS: Sie waren unlängst im Eisenherz und haben eine wunderbare Empfehlung für mich? Immer her damit! Ich empfehle sie weiter.