Queere Literatur

Der große Philosoph Klaus Wowereit hat in seiner Weisheit den Satz geprägt: Ich bin schwul und das ist auch gut so, liebe Genossinnen und Genossen. Genau darum gehts. Es geht um die Vielfalt. Darum, so zu leben, wie man leben will. Ganz gleich wie und wo und vor allem mit wem. Auch unter Sozialdemokrat:innen versteht sich.

Queere Literatur ist die Rubrik für queere Literatur, insbesondere schwule. Hier finden Sie Belletristik und Sachbücher, die Lebensgefühl und Identität, auch Stigmata, den Wunsch nach Anerkennung, Liebe und all die Dinge zum Inhalt haben, die Salz, Pfeffer und Petersilie in der Suppe sind. Ohne Petersilie geht es nicht!

6D8BD199-0E14-4E34-AEF2-EFDBDA9F7766_1_201_a

8FA2A496-1444-432E-8F56-B6A94096A9CD_1_201_a

A47096A9-817A-47D9-92E2-5CE6FA7F935F_1_201_a

03819FFC-D993-43E7-BD54-0B7E1315A0FC_1_201_a

C33D18B1-F430-4F7C-B03F-BE7ACD452877_1_201_a

07957A02-7258-4027-99B0-2242DDB5C6E5_1_201_a

B49916B7-5442-4CAE-BE6B-C757CC061CA4_1_201_a

img_5242

E403EE70-D494-41A1-BF13-84B7BA94068B_1_201_a

EB802F79-1174-46A8-9EAC-EB1CAC8AEDB2_1_201_a

362AD81A-CE4D-4DE7-A1BC-96FDEC051BF6_1_201_a

PS: Sie waren unlängst im Eisenherz und haben eine wunderbare Empfehlung für mich? Immer her damit! Ich empfehle sie weiter.