Achtung, Theater! – ‚Franziska Linkerhand‘ im Deutschen Theater

Zwei Tage, drei Tage erschienen wie Jahre. Jahre später, als Franziska Linkerhand in Neustadt Planquadrate straffiert. Mitten im Moder der Provinz hält der Fortschritt Einzug. Linkerhand wollte nach Neustadt und die neue Stadt für den neuen Menschen mitgestalten. Sie, jung, will gestalten statt verwalten. Das Verwalten von Mangel an Allem liegt ihr nicht. Nicht, weil [...]

‚Der Treuhand-Komplex‘ von Norbert F. Pötzl

Ich weiß nicht, ob Ihnen der Begriff R.A.F. noch geläufig ist. Wenn ja, erinnern Sie gewiss auch Stefan Aust und seinen Baader-Meinhof-Komplex. Zugegebenermaßen habe ich sowohl das Buch nie gelesen als auch den Film nie gesehen. Was mehr über meine Lese- und Sehgewohnheiten aussagt, als über die folgende Pointe. Denn so wie ich erinnere, trat [...]

‚Lütten Klein‘ von Steffen Mau

Herbst 2019 - Herbst '89. 30 Jahre Mauerfall - 29 Jahre deutsche Wiedervereinigung. Wiedervereinigung nach Art. 146 Grundgesetz oder Beitritt zum Geltungsbereich des Grundgesetzes nach Art. 23? Landnahme auf der einen Seite und Verostung auf der anderen. Dieser Gefühlslagen und Ängste sich zu erwehren, fällt schwer im Herbst 2019. Auch 20, 25, 30 Jahre später. [...]

‚Brüder‘ von Jackie Thomae

Und schon wieder ein Berlin-Roman. Ungezielt und planlos auf der Shortlist 2019. BAM BAM! Wer bam bam nicht amerikanisch, sondern so spricht, wie Fred und die Familie Feuerstein, bekommt die ostdeutsche Version von upcoming Berlin im Nebeldunst der 90er. Diese Story läuft schwarz auf weiß gedruckt bei Jackie Thomae und ihren Brüdern in eisenrotem Einband, [...]

‚Alles richtig gemacht‘ von Gregor Sander

Die Drogerie Piepenburg ist nicht nur Goldgrube, sondern Institution. Betrieben von Großvater Piepenburg und Papa Piepenburg, soll Thomas Piepenburg, einziger Spross der Familie, die Drogerie selbstverständlich übernehmen. Die Drogerie Piepenburg samt Haus und Familie ist ein Überbleibsel hanseatischer Bürgerlichkeit. Die Herderstraße zwischen Hauptbahnhof und Altstadt – weit weg von Lütten Klein und Groß Klein und [...]

‚Gespräche mit Freunden‘ von Sally Rooney

„Nachdem er aufgegessen hatte, machte ich Wasser heiß und schüttete es in die Spüle, gab Spülmittel dazu, das nach Zitrone roch“ (S. 68). „Bobbi trug ein enges, bauchfreies T-Shirt und schwarze Jeans zu der Party. Ich trug ein Sommerkleid mit winzigen, tüfteligen Trägerchen“ (S. 69). Heißes Spülwasser also und bauchfreie Shirts – Spülmittel, das nach [...]

‚Picknick auf dem Eis‘ von Andrej Kurkow

Über mich würden sie schreiben: Er war zu klein damals. Und zu jung obendrein, Mitte der 90er Jahre. Als der Ostblock in Blöcke zerfiel und kleine Republiken Repliken ihrer selbst sein wollten – oder auch nicht. Viktor hat das große Vergnügen, Zeuge dieser krassen Zeit zu sein. Als Ostberliner Industriehallen ihren letzten Frühling als Technotempel [...]