‚Zum Paradies‘ von Hanya Yanagihara

Das Haus am Washington Square soll für David Bingham kein Gefängnis sein, sondern sein Zuhause - natürlich. So will es sein Großvater Nathaniel, einer der wohlhabendsten Männer New Yorks im Jahre 1893. David sollte sich glücklich schätzen mit all dem Komfort, allen Freiheiten – gesellschaftlich, ökonomisch, finanziell – die er genießt. Andererseits sind Rang und [...]

‚Nur zu Besuch‘ von Christopher Isherwood

Auf dem Trampdampfer über die Nordsee, auf der Eisenbahn nach Berlin, später nach Athen, Paris, in entlegene Orte an der Front in China, zurück nach London. Umwege über Umwege und nur zu Besuch. Christopher ist noch keine 20 Jahre alt, als ihn Mr. Lancaster forsch herausfordert. Er lädt ihn nach Deutschland ein. Christophers erste Reise [...]

‚Crossroads‘ von Jonathan Franzen

Weihnachten steht vor der Tür in New Prospect 1971, einem fiktiven Vorort Chicagos. Heftiger Sturm hat den Mittleren Westen fest im Griff, was den Entschluss, das heilige Fest mit der heiligen Familie zu verbringen, zu einem Geschenk des Herrn persönlich werden lässt. So hat sich zum Beispiel Clem auf den Weg gemacht ins elterliche Haus. [...]

‚Such a fun Age‘ von Kiley Reid

Das Leben in Philadelphia ist gewiss kein Zuckerschlecken, ist man das Leben in einer richtigen Stadt gewohnt. Alix hat nach der Highschool den Sprung ins Haifischbecken gewagt und geht nach New York. Natürlich kann es nur New York sein für Alix Chamberlain, dem Mädchen aus neureichem Hause. Sie studiert und erwirbt mit einem Blog über [...]

‚Sommerdiebe‘ von Truman Capote

Es ist der erste große Sommer in New York, den Grady allein in der Stadt verbringen wird. Wie jedes Jahr reisen die Eltern nach Europa aufs Land. Sommerfrische in der alten Welt kurz nach dem zweiten Weltkrieg. Grady ist 17, beinahe 18 und will großes. Sie will alles vom Leben und nimmt sich die Dinge, [...]

‚Hard Land‘ von Benedict Wells

Es ist der Sommer, als Sam 16 Jahre alt wurde und seine Mutter verlor. Sam, der unscheinbare Junge. Ein Außenseiter an seiner Schule, der allein am Tisch zu Mittag isst. Sam’s Town ist das verschlafene Nest Grady, Missouri. Am weiten Horizont die Berge. Irgendwo dazwischen die Interstate, die Eisenbahn nach Westen, die weiten Felder und [...]

‚Die Optimisten‘ von Rebecca Makkai

In einer Zeit, als die Menschen noch arbeiteten und nicht alle etwas mit Kunst machen, lebt Yale. Nichtsdestotrotz arbeitet Yale an der Northwestern University und ist mit der Aufgabe betraut, die neu gegründete Galerie mit Werken zu füllen. Fiona, die Schwester des verstorbenen Freundes eines Freundes, der auch bald sterben wird, gibt einen exzellenten Tipp. [...]

‚Eroberung‘ von Laurent Binet

Nachdem 40 Erntejahre vergangen waren, beschloss Atahualpa, über das Meer nach Norden zu fahren. Er beschloss, die alten, verfaulten Schiffe, die die Orientalen zurückließen, bevor sie starben, in Stand zu setzen und stach in See. Der Inka nahm alles mit, was er hatte und das Seine nannte. Alle Frauen und Männer, die Kinder, die Prinzessin [...]

‚Die Herzen der Männer‘ von Nickolas Butler

Im Norden der Northwoods träumt Nelsen noch schlummernd vom Adler-Abzeichen – dem obersten Dienstgrad der Pfadfinder –, während draußen vor dem Zelt Flora und Fauna einen neuen Tag willkommen heißen. Die Sonne steigt über die Wipfel der majestätischen Bäume und es ist früh. Sehr früh sogar, doch in wenigen Minuten, zehn oder fünfzehn vielleicht, wird [...]