Achtung, Theater! – ‚Ich weiß nicht, was ein Ort ist, ich kenne nur seinen Preis‘ vom Schauspielhaus Zürich im Deutschen Theater

Was war das für ein Spektakel an diesem Ort, den keiner kennt außer der, der den Preis bestimmt. Denn es ist der Preis der Absurdität, der den Ort definiert. Und natürlich den Knacks. Denn im Grund ist das ganze Leben ein Prozess des Niedergangs, sagt die Stimme unter tausend Lichtern. Tausend Lichter als Bogen und [...]

‚Butcher’s Crossing‘ von John Williams

Als Will Andrews wissen wollte, ob es eine große Jagd werden würde, lag der erste Tag hinter ihm. Andrews, Pfarrerssohn und Harvard-Absolvent, will die Welt sehen. Das Land kennenlernen. Das Land seiner Kinder und ihrer Väter. Andrews beschloss nach Westen zu reisen. Beschwerlich mit der Eisenbahn soweit die Gleise führten. Später weiter mit Fuhrwerken in [...]

‚Die Mittagsfrau‘ von Julia Franck

Als Helene noch Kind war, fragte sie sich, wieso sie nicht in den Bergen leben könne oder am Meer. Wieso das Schicksal sie hier in dieser Landschaft stellte, die weder Meer noch Berge hat – nur Hügel. Die Hügel der Oberlausitz und in der Mitte Budissin. Bautzen mit seinen Türmen, dem Petridom, der Alten Wasserkunst, [...]

Achtung, Theater! – ‚Die Umsiedlerin‘ im Deutschen Theater

Es war der größte Theaterskandal der DDR. Kurz nach dem Mauerbau an der Hochschule für Ökonomie in Karlshorst uraufgeführt und 15 Jahre später vom Aufführungsverbot befreit. Warum das so war? Naja, konterrevolutionäre Propaganda eben. Was wird sein, fragen Nina & Mike im Prolog. Kommen die Traktoren? Und wenn ja, wann? Im Kommunismus! Musik wird hoch [...]

‚Mittagsstunde‘ von Dörte Hansen

Mit gesunder Skepsis gegenüber Populärem trat ich Dörte Hansen entgegen. Nach ‚Tierreich‘ ging es nicht anders. Es war zwangsläufig, sich nach der Arbeit mit den Tieren die Mittagsstunde als Auszeit zu gönnen. Eine richtig gute Entscheidung insbesondere vor dem Hintergrund des komparativen, also vergleichenden Lesens. Mal spielen Kühe, Schafe, Hühner die Nebenrollen. Mal sind seltsame [...]